image1 image2 image3
logo

Damenbesuch

Sonnabend, 3.10.2015

Sie klettert die Stufen zu unserem Haus hoch, schreitet leichtfüßig auf mich zu: die kleine, zierliche Golden Retriever Dame namens Vivie. Sie ist schon 11 Jahre alt, doch das sieht man ihrer schlanken Gestalt nicht an. Ich freue mich auf den Besuch, stürme auf sie zu. Ob sie sich noch an mich erinnert?

Weiterlesen: Damenbesuch

...wenn Träume wahr werden

Sonntag, 4.10.2015

Mein Herz schlägt höher. Der Garten von Ulrike und Jürgen Kaldewey ist ein Traum, ein riesiger Abenteuerspielplatz, ein Leckerland, ein Vergnügungspark für uns Vierbeiner. Ich gerate regelrecht in Euphorie, gehe auf Erkundungstour, immer der Nase nach. Es dauert nicht lange und ich stoße auf eine Schale mit Leckerlis, verborgen hinter einem Hortensienstrauch. Ich labe mich daran und nehme die Fährte auf.

Weiterlesen: ...wenn Träume wahr werden

Ein Weg voller Dornen

Mittwoch, 7.10.2015

Wir joggen durch die Feldmark, ich voran, Ina hinterher. Sie ruft nach mir, in Erwartung einer Leckerei presche ich auf sie zu. Au, das piekst, ich bin auf etwas Spitzes getreten. Sofort drossele ich mein Tempo, trete ganz vorsichtig auf, jeder Schritt schmerzt.

Weiterlesen: Ein Weg voller Dornen

Kleine Monster

Sonntag, 11.10.2015

Wie sooft am Feierabend sitzen wir gemütlich auf der Couch. Micky hämmert wild auf die Tastatur seines Laptops ein, Ina schreibt Anekdoten für mein Elvis-diary. Ich döse vor mich hin, nur ab und zu werfe ich ein kritisches Auge auf ihre Ausführungen. Schließlich lasse ich nicht jeden eine Biografie über mich anfertigen und Ina hat dafür die besten Vorraussetzungen.

Weiterlesen: Kleine Monster

Vorsichtig, bissiger Hund

Dienstag, 13.10.2015

Ich liebe die Spazierweg bei Ömchen. Entlang des Stadtgrabens erstreckt sich eine Naturlandschaft mit Bachlauf, Wiesen, Sträuchern und einer Gartenkolonie. Wir treffen auf unermüdliche Jogger, Fahrradfahrer, die an uns vorbeiradeln und Eltern, die ihre Kinder an den Händen halten und Kinderwagen vor sich herschieben. Wie überall sollen wir Hunde auch hier an der Leine geführt werden.

Weiterlesen: Vorsichtig, bissiger Hund

Wellness

Sonntag, 18.10.2015

Um dem trüben Nieselwetter zu entrinnen, haben sich Ina und Micky ins Wohnzimmer verkrümelt. Mir dagegen gefällt die feucht-kühle Herbststimmung. Mein dichtes Fell ist imprägniert gegen den Regen und ich sprinte für mein Leben gern über matschige Felder und suhle mich im Dreck.

Ich ahne, dass mir ein langweiliger Tag in der Wohnstube  bevorsteht.

Weiterlesen: Wellness

2019  elvis-diary   globbers joomla templates