image1 image2 image3
logo

Außer Kontrolle

10.10.2014 

Ich fühle mich elend, hundeelend. Ich bin müde, hundemüde. Ich bin sauer, stinksauer. Meine letzten Erinnerungen habe ich an Frau Dr.Lensch, meine Tierärztin. Diesmal hat sie mich nicht - wie sonst immer - mit Leckerlis verwöhnt, diesmal piesackt sie mich mit einer Spritze.

Weiterlesen: Außer Kontrolle

Poppen

12.10.14 

Sie schüttelt ihre blonde Lockenmähne, schwingt ihre Hüften, wackelt mit ihrem Hintern und wirft mir heiße Blicke zu. Ich fahre voll auf meine kleine Enja ab, springe auf sie rauf, will sie gerade von hinten nehmen, als sie sich umdreht und mich neckisch in die Flanke beißt. Wir balgen, ich fletsche meine Zähne, umkreise sie, wir springen aneinander hoch.

Weiterlesen: Poppen

Hundsgemein

23.10.2014 

Ich fühle mich hundeelend. Es grummelt in meinem Darm, grüner,dünner Schleim verlässt meinen Körper. Wahrscheinlich habe ich mir einen Virus eingefangen, als ich brackiges Wasser aus meinem Dogpool getrunken habe. Ich liege matt auf meinem Kissen, habe an nichts Interesse. Hausmütterchen Ina bemuttert mich, versucht mich mit Menschen-Hausmitteln zu heilen.

Weiterlesen: Hundsgemein

Stadtbummel

25.10.2014 

Ich dränge mich ganz dicht an Ina, wir wühlen uns durch Menschenmassen. Soviel Exemplare der Gattung Mensch flößen mir Angst ein. Den Blick nach vorne gerichtet, hasten sie eilig an uns vorbei,keiner beachtet mich. Ich bin verwirrt, suche Schutz bei Ina, die sich festen Schrittes einen Weg durch die Menschentraube bahnt.

Weiterlesen: Stadtbummel

Warzenwahn

5.11.2014 

" Was hast du denn da am Auge, Hase-Nasemann?"

Was soll da denn sein? Ich habe dort weder was gesehen, noch gespürt. Micky lässt nicht locker, streicht mit seinern Fingern über die Stelle, nimmt eine Zeckenzange, hebelt darunter, dreht und zerrt. ich habe meinen Kopf auf sein Knie gelegt und Ina hält mich fest. Ich blinzele mit dem Auge. "Das ist keine Zecke, fühlt sich an wie eine Warze. Die muss die Tierärztin entfernen." Sorgenvoll schaut Micky zu Ina rüber und zu mir runter.

Weiterlesen: Warzenwahn

Dampfwalze

12.11.2014 

Es ächzt, es krächzst, es prustet, es schnauft - wie eine schwerfällige Dampfwalze bahnt sich Ina ihren Weg durchs Dorf, ich hingegen trabe leichtfüßig und elegant neben ihr her. Sie nennt das joggen, ich würde es eher als "auf der Stelle trampeln" bezeichnen. Meine kleine Sportlerin hechelt nach ein paar Metern genauso wie ich nach einem 100- Meter-Sprint.

Weiterlesen: Dampfwalze

2019  elvis-diary   globbers joomla templates